Zum Inhalt springen

Unassigned Kanal in GA4

    Eine der wichtigsten Neuerungen von GA4 sind die neuen Standard-Channelgruppierungen, womit Daten spezifischer einzelnen Kanälen zugewiesen werden können.

    Allerdings gibt es auch einen Kanal „Unassigned“ in Verbindung mit GA4, der für Verwirrung sorgen kann. Im Folgenden werden wir erklären, was „Unassigned“ in GA4 bedeutet und wie es behandelt werden kann.

    Was ist „Unassigned“ in GA4?

    Wenn Sie Ihre GA4-Daten analysieren, werden Sie möglicherweise feststellen, dass im Bericht zur Aquisitionsübersicht ein Kanal als „Unassigned“ gekennzeichnet ist. Dies bedeutet, dass GA4 diese Aktivitäten nicht einem bestimmten Kanal zuordnen konnte.

    Der Wert nicht zugewiesen (unassigned) wird in Analytics verwendet, wenn keine anderen Channelregeln mit den Ereignisdaten übereinstimmen.

    Der Wert (sonstiges) wird in Analytics bei hoher Kardinalität für eine zusammengefasste Zeile verwendet.

    Google Analytics Hilfe

    Wie kann man „Unassigned“ in GA4 behandeln?

    Folgendes können Sie tun, um das Auftreten von „Unassigned“ in GA4 zu reduzieren:

    • Zuerst muss als „sekundäre Dimension“ noch „Quelle / Medium“ ausgeählt werden
    • Dann identifizieren sie die Daten und nehmen die Zuordnungen der Standard-Channelgruppierung her um zu identifizieren, ob sie den Traffic besser zuordnen können.
    • Handelt es sich um Kampagnen oder andere Links, so können sie mit dem Google Kampagnen URL Generator eine URL erstellen, die in den passenden Kanal den Traffic zuordnet.

    Durch die Verwendung all dieser Methoden können Sie sicherstellen, dass Ihre GA4-Daten so präzise und nützlich wie möglich sind und dass Sie die wichtigsten Erkenntnisse über Ihre Online-Aktivitäten und Ihre Kunden gewinnen können.

    Was ist „Unassigned“ in GA4?

    Wenn im Bericht zur Aquisitionsübersicht ein Kanal als „Unassigned“ gekennzeichnet ist, bedeutet dies, dass GA4 diese Aktivitäten nicht einem bestimmten Kanal zuordnen konnte.

    Warum wird „Unassigned“ in GA4 verwendet?

    Der Wert „Unassigned“ wird in Analytics verwendet, wenn keine anderen Channelregeln mit den Ereignisdaten übereinstimmen.

    Was passiert bei hoher Kardinalität in GA4?

    Bei hoher Kardinalität in GA4 wird der Wert „sonstiges“ für eine zusammengefasste Zeile verwendet.

    Schreibe einen Kommentar